blog.fohrn.com

Erfrischend ehrlich

Am Nürnberger Hauptbahnhof und am Plärrer werden zwei weitere Überwachungskameras installiert. Die NN schreibt hiezu erfrischend ehrlich in der heutigen Ausgabe: „Die Videoüberwachung soll die Plätze sicherer machen und gleichzei­tig das subjektive Si­cherheitsgefühl der Be­völkerung erhöhen.“ Überwachung für ein subjektives Gefühl? Fraglich.

Ach ja, Web 2.0 *seufz*

Ich habe die Tage mal ning angetestet (im beruflichen Kontext) und ich bin mir nicht sehr sicher, ob ich mich darüber freuen soll oder ob ich es lieber lasse…

Zuerst mal muss ich loswerden, dass ich mich noch nie so richtig für social networks begeistern konnte (ich bin 2003 zu Orkut eingeladen worden, habe damit auch ausgiebig gespielt – wirklich gefesselt hat mich das nicht – heute würde ich das mit Orkut per se lassen – es ist ja von Google). Und es ist erschreckend, wie transparent das Leben der Menschen » Weiterlesen

Röhrenherstellung im bewegten Bild

Bei Youtube habe ich diese bediden Videos gefunden, die der Herstellungsprozess der guten alten Elektronenröhre eindrucksvoll zeigen (leider nur in Englisch, lässt sich dennoch gut verstehen).

Video 1 Video 2 Video 3

Leider lassen sich diese beiden Videos nicht einbinden, daher bitte die entsprechende Verlinkung nutzen!

Und damit die Menschen damals auch wussten, wofür das alles gut ist, hat Telefunken einen schönen Kinospot/Trickfilm mit den berühmten „Telefunken Opis“ drehen lassen:

Und wer wirklich tief einsteigen will, der kann ja bei Jogis Röhrenbude vorbeisurfen….

1 104 105 106 107