blog.fohrn.com

Das Thema Pico-Beamer..

…lässt mich, wie ihr sicher bemerkt habt, nicht mehr so richtig los. Hier mal ein nettes Video mit einer kurzen Demonstration (hier von Texas Instruments, die den DLP-Chip für die Pico-Beamer herstellen). Ich bin wirklich gespannt, was da noch in Richtung Lichtstärke, Auflösung und Diagonale drin ist…

Edit: Ach ja, der Straßenpreis für exakt dieses kleine Dingchen ist inzwischen raus , es soll 349 Euro kosten und scheint in diversen Online-Shops auch schon verfügbar. Wer hat sowas schon mal getestet? Bitte melden!

Taschenkino (noch teuer)

Das gefällt mir! Ich bin gespannt, wann das Ding auf unter 150 EUR fällt (dieser hier ist ja schon preislich in greifbare Nähe gerückt). Aber auch für den Aiptek Pocket Cinema V10 gilt: Warten wir lieber mal ab, bis sich die Technik etwas weiterentwickelt und der Preis um 50% fällt. Ich orakle, dass das nicht mehr lange dauern kann, überlegen doch die ersten Handyhersteller, diese Pico-Projektoren auch in die Taschenfunken einzubauen…

1 14 15 16