blog.fohrn.com

Neues palm – Phone vorgestellt

Heute ist eine Art Feiertag für alle, die mit Spannung lange auf das neue Palm-Phone gewartet haben und somit auch für mich. Es ist da! Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas wurde das neue „palm Pre“ vorgestellt – auch auf der deutschen Webseite finden sich schon die ersten Informationen. Das Smartphone mit dem neuen palm-Betriebssyten webOS wird auch von teltarif als „im Gegensatz zu vielen Touchscreen-Handys wirklich innovativ“ gelobt. Jetzt sind natürlich alle iPhone-Besitzer, die nicht warten wollten, die angeschmierten….

Mein besonderer Linktipp ist aber diese Seite der US-amerikanischen Internetpräsenz – hier finden sich viele Bildergalerien, auch mit Screenshots.

Nachdem ich das gesehen habe, habe ich mich spontan entschlossen, alle Blackberry – und iPhonepläne (im April läuft mein Vertrag aus) auf Eis zu legen.

Denn aller Voraussicht nach vereint das pre die Vorteile von Blackberry und iPhone. Und das will ich sehen. Und dann wohl auch haben. Nun aber zuerst einmal die Hardware-Key-Features:

– 3G (UMTS/HSDPA oder besser), WLAN, GPS, 8 GB interner Speicher, 3 Mpix-Kamera, großes Touchscreen, versenkbare echte Tastatur (!!), „Gestenerkennung“, Blluetooth, Micro-USB…

Wer etwas CES-Feeling schnuppern will, kann sich die Keynote auch auf Youtube ansehen:

Fortsetzung: Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5

Noch in diesem Halbjahr kommt es in den USA beim Carrier Sprint auf den Markt, wann es in Europa verfügbar ist, ist noch nicht bekannt – hoffentlich bald! Ich bleibe dran!

8 Kommentare

  • Nachdem du mich zum Palmjünger gemacht hat….haben will!!!

  • Bin ich froh das da kein Windoof Mobile drauf ist. Hoffentlich wird das Gerät ein Erfolg. Das wird definitiv mein nächtes Smartphone. Das wird aber noch dauern. Mein jetziger Palm ist ja gerade mal 2 Monate in meinem Besitz. Ich liebe mein Palm! *g*

  • admin

    @Thorsten
    und zwar zu Recht. Jetzt warten wir mal ab , was das Ding kosten wird und welche Vertragsoptionen angeboten werden. Dieses Phone rentiert ja nur mir Internetflat, da es a) via I-Net synct und b) viele der vorhandenen Apps onlie holen soll.
    Ich lönnte mir – und das Thorsten dürfte dich freuen, vorstellen, dass Vodafone das Ding mit ins Programm hebt. Das ist jetzt zwar reine Spekulation, aber sie ist dahingehend nicht unbegründet, dass Vodafone ja kein iPhone hat und daher immer wieder „Nicht-Apple-Prosumer-Telefonme“ ins Portzfolio packt…
    Ich hoffe, dass es auch ungebranded kommt.
    Zu Holzi´s Frage: Was es kostet, kann meinem Kenntnisstand nach noch keiner sagen, aber (ich orakle jetzt mal darauf los): Mehr als 500 EUR mit „kleinem“ Vertrag darf es nicht kosten, denn dann kauft das keiner mehr (schau Dir zum Vergleich mal den Straßenpreis vom IPhone und besonders den beiden aktuellen Blackberrys an – das sind ja die „direkten Konkurrenten“). Mit einem „großen“ Vertrag sind 250 Euro Subvention locker drin, als 250 Euro + großer Vertrag (und den wird man wegen I-Net-Flat schon brauchen …).
    Ogo habe ich jetzt erst mal gekündigt, hole mir in diesem attraltiven Tarif kein PW2 oder BB mehr – jetzt wird abgewartet – das Ziel KANN das pre sein.

  • Vielleicht baut es Vodafone wirklich zum Pendant des iPhone/Teledumm aus. Bin zwar auch mitm handy noch Arcor, aber diese Marke will ja Vodafone auflösen. Ich bin gespannt. Wenn das in die Läden kommt muss ich es mal besuchen. *g*
    Hoffentlich ist das eine Initialzündung für Plam sich auf dem Markt zu etablieren

  • Lass uns dafür einen Ticker einrichten um imemr auf dem laufenden zu bleiben 😉
    Bei der Zeitung Express läuft ein Ticker für die Rückkehr von Podolski zum 1. FC Köln!!! 😉

  • Nadine

    Ui, ein sehr chices Phone! Darauf zu warten rentiert! iPhone kann ja jeder 😉

  • Michi

    Danke für den Link. Beim Spiegel scheint man sich auch darauf zu freuen. Ich mich auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.