blog.fohrn.com

Ab Montag bei Netto: Das JAY tech Mini-Netbook für 99 Euro

Man erzählte mir heute, dass man in den Werbeprospekten gesehen habe, dass ein Discounter ein Netbook für 99 Euro im Angebot habe. Also habe ich mal die Wurfsendungen im Hausflur durchgesehen und bin tatsächlich fündig geworden:

Ab Montag, den 21. Juni gibt es also bei Netto das „JAY tech Mini-Netbook“ für 99 Euro.

Die Wurfsendung ist aber mit Informationen über die Ausstattung recht sparsam: Als Betriebssystem wird Windows CE verwendet, das Display soll 7 Zoll groß (oder klein) sein und das Netbook soll über 3 mal USB 2.0, einen SD-Kartenslot und WiFi verfügen. Und dann ist noch eine Softmaker Office Suite vorinstalliert. Das klingt ja ganz nett – aber: Was kann das Netbook denn wirklich? Ich habe das ganze Prospekt durchgesehen (mache ich sonst nie), aber keine weiteren Informationen gefunden.

Also schnell auf die JAY tech-Webseite geguckt und das Modell „9901“ gefunden. Das könnte es sein. Die technischen Daten stimmen, soweit angegeben, überein und das Produktfoto sieht identisch aus. Ich gehe davon aus, dass es sich beim Netto-Angebot um dieses Netbook handelt, sicher weiß ich es aber nicht.

Zuerst einmal erscheint das Netbook sensationell günstig – aber wenn man sich die Specs des „9901“ ansieht, kommen Zweifel: Als Prozessor wird ein 300 MHz langsamer VIA 8505 angegeben, diesen Prozessor kenne ich nicht – aber 300 MHz scheint mir doch sehr langsam, wenn man sich vor Augen hält, dass aktuelle Smartphones gerne mit 400 oder 500 MHz getaktet sind. Auch die 128 MB Arbeitsspeicher sind eine echt knappe Nummer – bei so wenig RAM ist es dann auch schon wurscht, dass es sich um schnellen DDRII-Speicher handelt. Und der „9901“ erweist sich auch beim Speicher als echtes Sparbrötchen: 2 GB „Flash-Festplatte“ sind verbaut – au weia! Als kleiner Trost mag aber gelten, dass das Netbook mit dem eingebauten SD/SDHC-Cardreader bis zu 32GB große Speicherkarten mounten soll.

Verspricht schon die Hardware keine auch nur annähernd zeitgemäße Performance, so muss man erst mal einen Blick auf die Software riskieren: Windows CE. Dieses Betriebssystem hatte ich in 2003 mal auf meinem damaligen Qtek 2020-Handy (damals mit einem 400 MHz-Prozessor). Windows CE bedeutet auch, dass „normale“ Windows-Software nicht lauffähig ist. Schnell mal OpenOffie, Firefox, Thunderbird o.ä. nachinstallieren ist also nicht. Lest Euch dazu auch mal den Wikipedia-Artikel zu CE durch.

Mit knapp 600 g ist das Netbook erstaunlich leicht – aber es ist auch nicht viel Technik drin. Der 1800 mAh starke Akku soll das Netbook über 2 Stunden mit Energie versorgen. Das Display löst nach Herstellerangaben 800 x 480 Pixel auf – das ist nicht prall, aber in Anbetracht der Tatsache, dass mit dem Netbook halbwegs ergonomisch gearbeitet werden soll, vertretbar.

Fazit: Wenn es sich beim Angebot von Netto um das „9901“ handeln sollte, was nicht sicher, aber doch sehr wahrscheinlich ist, kann ich nur sagen: Spart Euch den Hunderter. Zwar ist ein Netbook zu diesem Preis sehr verlockend, was man damit aber effektiv und sinnvoll anstellen kann, dürfte sich in einem recht überschaubaren Rahmen halten. Die Hardwaredaten stimmen einfach nicht mit den Anforderungen auch nur halbwegs moderner Software überein. Windows CE ist ein Betriebssystem, dass meines Erachtensnicht die für ein Netbook nötige Flexibilität nicht aufweist. Ob sich mit diesem Gerät zum Beispiel YouTube-Videos ansehen lassen (und das ruckelfrei), ist offen. Auch bleibt zu fragen, wie viele Peripheriegeräte mit nativen Treibern für CE angeboten werden (ich kann mir nicht vorstellen, dass es z.B. einen DVB-T Stick gibt, der mit dieser Minimalkonfiguration arbeitet und CE-Treiber mitbringt – in diesen Tagen möchte man aber gerne mal ein WM-Spiel auf dem Netbook gucken). Hauptspeicher und Prozessorleistung sind äußerst knapp bemessen. Für etwa 150 Euro mehr bekommt man schon zeitgemäß ausgestattete Geräte. Ich denke, dass der sehr günstige Preis einen zu großen Tribut in Sachen Performance und Flexibilität fordert.

Kleiner Witz am Rande: Auf den Webseiten von Netto scheint man sich dessen bewusst zu sein und bewirbt das Gerät gar mit einem Kampfpreis von 99 Cent! 😉

284 Kommentare

  • Lothar

    @martin,
    das ist vielleicht gar nicht nötig. Mir ist es ähnlich passiert, aber nach längerem Drücken der Reset-Taste an der Unterseite kam er dann wieder…. allerdings unter Android 1.7.3.

  • skokjd

    Ist es denn verboten ein anderes System zu installieren ? Ich glaube es bleibt doch jedem selbst zu überlassen welches OS man fährt. Das Gerät wurde doch nicht geöffnet oder so… Aber ich kenne mich da auch nicht so wirklich aus.. Auf jeden Fall kann ich von jedem System aus hin und her flashen, und bis jetzt ist noch nix passiert ( Teu Teu Teu )…Versuch mal mit eingestecktem Netzteil zu flashen. habe gelesen das soll manchmal helfen.

  • Sarah

    was mir noch eingefallen is der MEDION Web Stick S4011 den aldi verkauft is ein Huawei Surfstick E160

  • Rebell

    Hallo @ all,

    lese im Blog schon seit ziemlich dem ersten Tag mit und muß mich erstmal bei allen bedanken für die Hilfestellung. Habe jetzt auch Android drauf gespielt aus #232 nachdem ich es mit schon mehreren Versionen probiert hatte. Das einzige Problem ist das ich meinen Huawei e160 Medion S4011 nicht zum laufen bekomme unter CE aber problemlos.

  • Andrea

    Bescheidene Frage:
    wenn ich mir Videos auf youtube ansehen möchte, bekomme ich immer die Fehlermeldung „files not found. http://youtube.com/get_video?video_ID=00…“
    Ich bin Online, komme ohne Probleme auf andere Internetseiten…Wo liegt das Problem?
    Lieben Dank schon mal für eure Hilfe!

  • Sarah

    Schaut euch unter Android ma Printershare Droid Print an.
    ist echt praktisch so kann man mit dem teil auch uebers netzwerk drucken

  • skokjd

    @ Andrea : Nimm mal das Programm JetVD (JetVD Audio)aus meinem Tool Paket :
    http://rapidshare.com/files/451019373/apps.rar
    das funzt mit YouTube………!!!!

    @Sarah : Super geil….Kann ich echt gut gebrauchen..Danke dafür…

  • Sarah

    youtube hab ich auch noch nicht zum laufen bekommen auch dies jetvd hat irgendwie nicht geholfen

  • Mic 1701

    hallo an alle,
    nachdem ich mir jetzt hier alles durchgelesen habe bin ich völligst begeistert von eurer mühe die ihr euch hier macht.
    dafür ein gaaanz dickes ,,DANKE“!

    ich werde mir jetzt auch mal das android 2.1 aufspielen und mir das mal näher ansehen.
    an für sich bin ich von dem kleinen jay-tech echt begeistert,denn durch tips von leuten wie euch hat man echt ne menge zum ausprobieren und rumbasteln und vieleicht schaffen wir es ja gemeinsam so nach und nach noch etwas aus dem gerät rauszukitzeln.

    also liebe grüße an alle hier und macht weiter so!!!

  • Daniel

    Hallo !

    Auch erstmal danke, bin langer mitleser. Hab allerdings „nur“ einen Chinaböller in Giftgrün mit der gleichen Ausstattung. Und jetzt ein kleines Problem. Hab mir auch Android 2.2 draufgepackt, und jetzt geht das Touchpad nicht mehr. Wenn ich eine usb maus einstecke erscheint der Mauszeiger und alles ist okay, aber wenn ich die Maus wieder rausziehe isser wieder weg 🙁

    Sollte jemand helfen können, wäre ich für Antworten dankbar.

    Gruss, Daniel

  • Anonymous

    schaut euch ma Android Manager WiFi an damit koennt ihr das jay book unter android mit nem windows pc synkronisieren

    http://www.pcwelt.de/produkte/Smartphone-per-WLAN-verwalten-und-synchronisieren-Android-Manager-WiFi-1363272.html

    http://www.sysprofile.de/id14710

  • Anonymous

    Abra cadabra… finger weg da-von 😀

  • Rebell

    Hallo @all,

    hat schon jemand unter Android nen UMTS-Stick zum laufen gebracht? Bin langsam am verzweifeln da das Android um längen besser ist als Windows Embedded aber die Sache mit dem mobilen Online gehen… Please Help!

  • MarkMuel

    hi,

    vielen dank für die tollen anregungen für das kleine JB.

    @skokjd:

    ist es möglich, dass du deine apps und das android für mich zugänglich machst? wenn ich die sachen runterladen will, muss ich einen rapidpro account eröffnen. und das ist mir bissl zuviel 😉

    vielen dank und schönen abend

  • Rebell

    Hallo,

    nachdem mich das Thema Android und umts stick zum verzweifeln gebracht hatte unter anderem auch im Market wo es heißt ab Version 2.1 sie haben 2.1.6 nicht kombatiebel??? habe ich nun wieder windows ce drauf gespielt. Jetzt müsste mir aber mal jemand das mit dem Hex editor idiotensicher erklären. Für eure Hilfe vielen dank und noch nen schönen Sonntag

  • skokjd

    @ Mark Muel : Jetzt probier noch mal. Müsste wieder klappen……

  • MarkMuel

    @skokjd: es kommt leider immernoch der hinweis, dass ich einen rapidpro account brauche. was soll ich da jetzt machen?

  • Hans-Peter

    Hallo allerseits (falls hier noch jemand mitliest ,-)),

    seit neuestem habe ich auch dieses Netbook, allerdings über Ebay und zu teuer, denn jetzt ist schon der Akku kaputt!
    Außerdem habe ich noch Probleme mit dem hier empfohlenen und von mir nachinstallierten npopuk unter Windows CE 6.0. Es kommt immer nur „connection failed“. Nun gehe ich hier zwar über das Wlan-Netz der öffentlichen Bücherei, aber man sagte mir, das müßte gehen und die Einstellungen der beiden Fächer (Arcor und Yahoo) müßten eigentlich auch richtig sein – oder? Tja, das ist die Frage. Hat jemand eine Idee dazu?

    Grüße
    Hans-Peter

  • Hans-Peter

    Hallo Admin,

    wo ist denn meine Frage von gestern?

    Grüße
    Hans-Peter

  • René

    Mahlzeit,

    habe mir heute fürn Fuffi das Ding bei eBay geschossen. Mir schwebte zwar eher sowas wie die OpenPandora vor, das ist allerdings preislich ne andere Hausnummer und damit zu teuer für das, was ich damit vor hab.

    Finds gut, dass sich hier ein paar Leute zusammengefunden haben und sich austauschen, hab mir schon etliche Infos mitgenommen.

    Gibt es jetzt eigentlich nen „fertiges“ Linux-Image, dass von SD gebootet werden kann ohne das CE kaputt zu machen. Weiter oben wurde ja ne Android-Version und auch ne Debian erwähnt.

    Wurde noch eine Community gefunden und/oder gegründet, in der man sich noch etwas differenzierter austauschen kann?

    Gruß René

  • skokjd

    Hi Leute…. habe jetzt sowiel Spaß am Android System bekommen, daß ich jetzt ein Handy (Sony Erricson Xperia x10 Mini Pro) erangelt habe. Und leider muß ich sagen das das Handy um Weltgen schneller und viel mehr Sensoren also Funktionen hat als der kleine Rechner. Da ich für mich jetzt den kleinen absolut ausgereizt habe, werde ich absofort den Support für das Jay-Tech Book fallen lassen. Tut mir leid für viele die hier mit lesen. Aber die Technik geht weiter. Und wenn ein Handy schon schneller ist als ein Notebook, dann wird es Zeit für mich dort weiter zu machen wo es mehr sinn macht. Achso mein neuer Name ist jetzt Slade. Ich entwickle nun neue Roms für Handy´s. Sucht mal. Ihr findet mich schon. Ich wünsche allen ein fröhliches werkeln mitg dem kleinen Jay Tech. ALs dann……..wir lesen uns….Euer SkokJD

  • Andreas

    Hat denn mal jemand versucht den Prozessor zu übertakten ?
    Ich bekomme jetzt auch so ein Jay Book, habe zwar einen Lappi, aber brauche was kleineres um ein Funkrelai damit zu betreiben !
    Ich habe vor react OS darauf zu packen, mal sehen ob das hin haut.

  • Lupo0110

    Hallo Leute, habe auch einen 9901. Verfolge dieses Forum schon länger. Danke für Eure tollen Tipps. Hatte zwar schon Android 1.7.3 drauf, bin jetzt aber wieder beim WinCE. Brauche ab-und-zu Excel, PPT, Word usw. Zwei Fragen: Gibt es für WinCe ein kleines feines Mailprog, bei dem sich auch die Anhänge öffnen lassen? Und: Hat irgendwer das Abspielen von Avi-Videos ruckelfrei hinbekommen? Wenn ja mit welcher Software?
    Gruß
    Lupo

  • Peggy

    Ich habe dieses Notebook letztes Jahr bei Netto gekauft und ein paar mal benutzt. Jetzt hatte ich es sicher 10 Monate nicht mehr an. Habe gerade versucht das ding hochzufahren und es geht nicht?!?!? hab jetzt alles versucht! An Strom gesteckt, Akku raus rein und sogar resettet! Was mache ich falsch? Ist es jetzt kaputt? Das ist nicht fair. Habe das Ding Wenns hoch kommt 5 mal benutzt! Kann mir jemand bitte helfen?

  • Bob Andrews

    mal ne dumme Frage, wie installiere ich die Apps aus SkokJD rapidshare post?

    Bzw. gibt es ein besseres musikprogramm als die vorinstallierten?

  • Moin aus HH

    – eben den Verriss hier gefunden.

    Hab das Jay schon einige Zeit, klasse um eben mal im ICE eine Dokumentation zu schreiben oder Mails zu tippen – Mit den Fummelhandys fällt Dir ja bei langem Text der Finger ab

    Tolles Teil fürs Geld Debian ist auch eine schöne Sache auf dem Kleinen

    Ich denke der Schlüssel ist die Aussage „Notebook für Harzer“ da haben einige Angst Ihr superschickes Teuer-Notebook könnte als Statussymbol entwertet werden.

    Ich hab beides im Koffer das normale Note und das Jay aber das Jay macht richtig Spass das Note ist einfach nur Arbeit und auf Reisen zu sperrig.

    Das Note im Koffer anlassen und per Jay Wlan steuern ist witzig wenn dann auf dem Jay 64 Bit dahinrast das gab schon manchen fassungslosen Kommentar

  • -habe bereits einen EeePC 4G mit Xandros-Linux und einen Jaytech-JeePC701 (angepasstes
    Linux 300 Mhz MIPS CPU 128 MB) welches tagsüber ständig eingeschaltet bleibt,um z.B.
    kurz bei Google nachzusehen.

    Als Ersatz hatte ich das Jaytech Mini-Netbook 9901 (ARM-CPU 300 MHz 128 MB Win CE) bei
    Schlecker für 89,-Euro bestellt.

    Da das Surfen schlechter war als beim JeePC701 (Firefox 2.0 Addon noscript)),wollte ich es schon
    zurückschicken,
    bis ich einen Betrag gelesen ,dass beim IE einige Einstellungen vorgenommen werden müssen,
    habe darauf Win CE draufgelassen und habe beim IE wichtig: activscript auf „Nachfrage“ gesetzt,
    es lief damit wesentlich besser.

    Der IE von Win CE 6.0 arbeitet hervorragend mit den PDF-Foxit-Reader sowie den Core-Player
    (u.a. m3u ,pls,mp3 sowie FLV ,besser als beim Linux JeePC),der geringe gleiche
    Arbeitsspeicher 128 MB verhindert beim JeePC701 den gleichzeitigen Betrieb von Firefox und PDF-Reader,
    hatte schon ein PDF-Addon installiert,welches webbasiert läuft…

    somit hatte sich eine Rücksendung erübrigt,bei Android hat man nicht die Funktionalität
    von SoftMaker.Office…

    gruss frank027

  • angelina

    Hallo und ich habe ein Problem mit dem Jay Book, vielleicht könnt ihr mir helfen.
    Es wurde mir geschenkt und nun versuche ich es wie in der Bedienungsanleitung mit W-Lan zu verbinden. Was leider nicht geht. Das Firmenupdate hab ich mit einer SD-Karte gemacht.
    Wlan wird zwar erkannt, aber ich kann nichts einstellen. Ich kann nur sehen, IP-Informationen und IPv6-Informationen.
    Was mache ich falsch?
    Kann mir einer helfen?

  • Reiner

    Hallo,
    kann an das Ding auch einen Drucker anschließen?

    Ich habe einen HP Drucker.

    lg Reiner

  • Hallo an alle hab hier auch gerade so ein Teil vor mir,
    ein Bekannter möchte da mit dem UMTS Stick E173 von Tchibo rein
    aber bekomme das Ding nicht zum laufen,
    Hat jemand erfahrung mit dem Teil?
    den alten gibt es nicht mehr leider.
    könnt mir auch ne Mail mit der Anleitung schicken vielleicht hab ich nur was übersehen.

    LG Ralf

  • Audion

    Hallo JBer,
    gibt es schon ein Forum outside of the Blog ?

    Ich habe ein ähnliches Teil PC701 mit Anyka AK780x (ARM926-AK7)CPU.
    Habe schon Ahnung von PC, aber dieses WinCE ist doch sehr gewönungsbedürftig.

    Meine Probleme mit dem Net(t)book:
    – merkt sich nix

  • Audion

    Nachtrag zu #282

    Ich bekomme dank #92 auch TC zum laufen, aber das Desktopsymbol ist nach Warmstart auch niecht wieder da….hmmm

    LAN hat sich auch entfernt. Ging bis zuletzt.

    Als BITTE, da ich das Teil jetzt zum Basteln benutze mchte ich hier anfragen wer mir das Android oder die Linux-Desti schicken kann.

    Wozu das Teil an die Wand hauen ? Nööö

    Vielleich kann ja einer von euch helfen.

    VIELEN DANK

  • Pingback: Notebook Jay-Tech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.