blog.fohrn.com

Lexikon der überflüssigen Dinge

Ein wahrer Ohrenschmaus – und ein riesiger Spaß dazu: Alexander von Schönburgs Lexikon der überflüssigen Dinge(gelesen von Paul Matic).

Ein Lexikon – auch wenn es als solches nicht im ernsten Sinne gebraucht werden kann – zu lesen ist ja keine Einfache Sache – hier ist es gelungen, werden doch die einzelnen Artikel durch kurze Drumeinlagen akustisch getrennt und Überschriften und Querverweise von Verena von Behr gelesen. So ist ein rundes akustisches Gesamtbild gelungen – schlicht und schön zu hören.

Wirklich gelungen ist das Vorwort und die jeweiligen Dinge. Was nicht alles überflüssig ist – ständige Erreichbarkeit ebenso wie München, Chillen, Wellness und Sex. Und neben dem Spaß kommt auch die ein- oder andere Erkenntnis nicht zu kurz. Diese Box enthält 3 CDs – zweihundert Minuten lockerer und doch niveauvoller Unterhaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.