blog.fohrn.com

Es gab keinen Sex im Sozialismus

Das ist das neue Meisterwek des russischen Erfolgsautor – von ihm gelesen – denn nur das macht den Charme dieses Hörbuchs. In Es gab keinen Sex im Sozialismus reflektiert Kaminer über die sozialistischen Gepflogenheiten in der UdSSR der 1980er Jahre. Da gibt es die „Telebrücke“, Kaminers Tante macht eine Karottendiät, Schildkröten werden geärgert, verschlampt oder mit einem Schraubenzieher geöffnet und Kaminers Vater schreibt schmalztriefende Liebesgedichte an unbekannte Schönheiten.

Es ist nicht die lustigste CD von Kaminer aber sie ist immerhin lustig genug, dass ich sie gerne empfehle.

Random House Audio 2009, 2 CDs, rd. 120 min.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.