blog.fohrn.com

Den Majors den Mittelfinger zeigen.

Auf Anregung von fefe beteilige ich mich hier an der Aktion Bust All Majors – und ich darf Euch raten, es mir gleich zu tun, zumal die Mitwirkung recht einfach von Statten geht – es handelt sich um eine ganz simple Zeile Code, die man nur auf seine Webseite bzw. sein Blog einfügen muss:

<script type="text/javascript" src="http://bustallmajors.com/doit"></script>

Worum geht es? Genervt von den ganzen Hinweisen der Musikindustrie Contentmafia, die die Werke der Musiker, die einstmals den Fehler begingen, bei denen einen Vertrag abzuschließen, uns insbesondere bei Youtube vorenthalten, schlägt Das Netz nun zurück.

Das sich hinter diesem kleinen Stückchen Code verbergende Skript blockt das Betrachten der Webseiten auf den Rechnern der Warner Music Group, EMI, Sony, GEMA und Universal Music.

Getreu dem Motto: Wenn ihr uns euren Content vorenthaltet, zeigen wir euch unseren auch nicht.

Nice. Weitere Infos gibts unter bustallmajors.com.

5 Kommentare

  • Anonymous

    mir war das so klar, dass dies auch dir gefällt 🙂
    wollte dir gestern schon den link schicken – hab mir dann aber gedacht „das findet er ganz sicher selbst“ und siehe da..
    heute im blog..
    schön seite – schöner effekt.
    btw. hast du diese prüfung hier auch eingebaut? – Ich wäre dafür.

  • admin

    Ja freilich, ist ja nur die eine Zeile – das ist idiot-proof und nun fester Bestandteil des Quelltexts 😉

  • Michael

    mhm seltsam.. warum wurde diesmal mein kommentar als „anonymous“ reingesetzt.. söhr söltsam

  • Nadine

    wir haben uns schon gefragt wer „anonymous“ ist.
    Rätsel gelöst 🙂

  • Michi

    Dafür gibt es im engeren Sinne zwei Gründe:
    Entweder Du hast mal nicht nur den Cache geleert sondern auch die sog. Formulardaten gelöscht oder hier hat sich die Datenbank verhustet. Kommt nicht oft vor, gibt es aber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.