blog.fohrn.com

Italienisches Design hat halt seinen Preis

Dieses schöne Stück ist eine Phono-Stereo-Kombination aus dem Mailänder Hause Brionvega. Und sie geistert derzeit durch viele Blogs – weil Brionvega diesen Klassiker wieder auflegt (mit einem zusätzlichen Slot-In-DVD-Player neben dem Plattenspieler). Das gute Stück kann auch auf deren Webseite bewundert werden.

Nun ist es mir nicht gelungen, einen deutschen Vertrieb oder einen Preis dafür herauszufinden… und eine Kollegin (danke Filo!) half mir aus und hat dort kurzerhand angerufen. Ergebnis des Telefonats: Offiziell im Handel ist die Anlage noch nicht – aber Brionvega hat schon ein paar davon verkauft – zu einem Preis von 4950 Euro zuzüglich 19 % Mehrwertsteuer (in Italien). Im freien Handel ist die Anlage nicht…

Gutes italienisches Design hat seinen Preis. Aber fünf Riesen? Inzwischen habe ich einen Webshop gefunden, der den Doney in Deutschland für 799 Euro anbietet – auch kein Pappenstiel für eine Röhrenglotze…. (das Bild stammt übrigens von Wikimedia CC-BY Oliver Kurmis und wurde in der Pinakothek der Moderne in München aufgenommen, das Neue Museum Nürnberg hat auch eins…)

Stylophone

Geil!! Das Retro-Spielzeug gibt es wieder (zu einem relativ vernünfigen „Haben-will!“-Preis von 20 Euro). Ich bin begeistert! Ob der Spaß mit diesen Taschensynthie länger als einen Abend dauert, wage ich zu bezweifeln Ist aber auch wurscht… Hier gibt es das Teil zu kaufen und auch ein passendes Youtube-Video, damit man hört, wie das Ding klingt….

Green Velvet…

… klingt nach schei**.

(Thorsten quält mich gerade mit so unmöglicher Musik. Unaushaltbar „Dein Schweiß, der Nektar meiner Seele“ *wech*)

1 10 11 12